Unsere Kontaktdaten

Annette Seum

85399 Hallbergmoos
+49 (0) 160 - 801 7000
info(at)golden-lightning(punkt)de

zum Kontaktformular

Wer uns noch nicht kennt, dem stellen wir uns gerne mal vor:

ueberuns alle

Wir, das ist meine bessere Hälfte Matthias - und ich höre oft auf den Namen Annette. Wir leben in Hallbergmoos, das liegt im Norden von München, ganz in der Nähe des Flughafens.

Obwohl ich schon immer einen eigenen Hund wollte und ich ganz oft bei meinen Eltern mit tiefem Augenaufschlag bettelte, musste ich mit leider nur mehreren Rindern, Kühen und einem Schaf vorlieb nehmen. Oh je, was für ein Vergleich.

Nachdem ich mich 2008 selbständig machte, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann sich mein Traum erfüllen sollte. Und nachdem ich auch Matthias von einem möglichen vierbeinigen Familienzuwachs überzeugen konnte (mein Augenaufschlag funktionierte glücklicherweise bei ihm besser), stand dem Projekt „Kinderwunsch“ nichts mehr im Wege.

Wichtig war mir ein Rassehund, denn da konnte ich mit gutem Gewissen davon ausgehen, dass alles Mögliche getan wurde, die Welpen gesund und mit einem guten Wesen auf die Welt zu bringen.

Bei jedem Golden Retriever der mir über den Weg lief, verfiel ich schlagartig in die Babysprache und unterbrach jeden noch so wichtigen Gesprächspartner, indem ich wild gestikulierend und hüpfend auf den Hund deutete (an dieser Stelle möchte ich mich besonders bei Tina, Klaesi und Marina bedanken, die es echt nicht immer leicht mit mir hatten).

Es wurden Bücher ohne Ende gelesen und sämtliche Golden-Retriever-Besitzer angesprochen, um ja so viel wie mögliche Infos vorab zu sammeln. Und nachdem ich dann nach langem Suchen mit dem Zwinger „Chartley“ eine ganz tolle Züchterin fand, war „Anton“ nicht mehr weit und zog im Dezember 2008 bei uns ein.

Und damit Anton uns nicht weiterhin alleine ertragen musste, bekamen wir im Oktober 2014 unseren zweiten Golden Retriever Rüden. Auch mit dem Kennel „Barrier’s Golden“ landeten wir einen Glückstreffer und nun hat uns auch „Carlos“ feste um den Finger gewickelt.

Annetteueberuns matthias2 235

Seit die Jungs eingezogen sind, hat sich unser Tagesablauf total verändert und ich möchte nicht einen Tag mehr ohne sie missen. Auch wenn es oft anstrengend ist und ich beim Training manchmal kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehe oder das morgendliche 6:00 Uhr Gassi gehen sich nicht immer so toll und aufregend anfühlt, so kriegen wir das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, wenn sie wild rutenwedelnd und mit freudigem Gequietsche vor uns stehen und sich einfach nur über unser Dasein freuen.

Es fühlt sich so komplett an - schön, dass es sie gibt…

Wir sind Mitglied im:

logo1logo2logo3logo4logo5logo6

Wer ist online?

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Unsere Besucher

HeuteHeute304
GesternGestern384
Diese WocheDiese Woche304
Dieser MonatDieser Monat4418
InsgesamtInsgesamt536570

Ihre Suche

Web RSS Feed Metro iconfacebook icon